aus der grossen weiten Webwelt

Mittwoch, 6. September 2006

huch

Da kuckt man einmal nicht hin und prompt relauncht SPON.

Dafür, dass ich mich gefühlte 25 Jahre ans alte Layout gewöhnt hab, ist der Relaunch angenehm evolutionär und kein totaler Bruch geworden.

Technorati Tags: , , , , , , , ,

Freitag, 12. Mai 2006

muss ... mehr ... bloggen

wäre dann so mein Fazit der Next10Years. Themen wären z.B.:

- Braucht Web 2.0 noch Konzepter
- Wie kann Corporate Identiy auf Märkte=Konversation und die fraktalisierung der Communities reagieren.

Das nur für mich als Erinnerung, demnächst dann hoffentlich mehr.

Technorati Tags: , , , , ,

Technorati Tags: , , , , , , ,

Technorati Tags: , , , , , , ,

Montag, 13. März 2006

Wofür Blogs gut sind

Grade versucht, die neue Filiale meines Lieblings-Sushi herauszufinden - Fehlanzeige was die Website betrifft. Dafür aber bei Google noch auf der ersten Seite einen Eintrag des Zeit Berlinbloggers gefunden, der mir den Weg wies.

Montag, 20. Juni 2005

Großartig

BoingBoings Cory Doctorow hat seinen dritten Roman veröffentlicht. Und wie die letzen beiden ist er wieder unter der Creative Commons License als freier Download zu haben.



Allerdings lohnt sich auch das Hardcover, dank der wunderschönen Titelgrafik von Dave McKean, der schon die genialen Sandman Titel gestaltet hat.

Neu ist, das Cory diesmal das Buch auch unter die Developing Nations License der CC gestellt hat. Wer also in einem Land wohnt, das von der WTO nicht der ersten Welt zugerechnet wird, kann nicht nur den Text kostenlos herunterladen und verteilen, er darf es sogar drucken und verkaufen. Einzige Einschränkung - er darf es nicht in die erste Welt verkaufen.

Großartig, eben.

Samstag, 11. Juni 2005

Teenage Kicks - Futura Bold 5.0 und jetzt?

Nachdem Focus gepatzt hat und die Sperrfrist ignorierte wusste die große Weite Web Welt wieder eher Bescheid als Tanja & Johnnys Gäste in der Muskauer Straße. Egal - die Spreeblick Verlag KG ist da und will die Welt verändern.

OK, vielleicht nicht die Welt, aber ein kleines bisschen Aufruhr in der deutschen Medienlandschaft darfs schon sein.

Mutig ist es - und spannend wird es werden. Dass alle davon leben können werden? Glaubt keiner der Beteiligten. Mal sehen, wie groß ihr Einfluss sein wird. Die Idee ist gut, hoffentlich ist die Welt dafür bereit.

Freitag, 10. Juni 2005

Hartz IV und die Folgen

Mein Kollege Wolf betreibt seit einigen Jahren eine komplett sinnbefreite aber sehr unterhaltsames Unternehmung im Web. Dort verkauft er unverzichtbare Konsumgüter wie Komplementärsocken oder Ein Glas Wasser.

Und als erfolgreicher Internetunternehmer sucht er natürlich auch immer Mitarbeiter. Über die letzten Jahre - die Seite gibt es schon länger - kamen immer wieder vereinzelt Bewerbungen auf die Stellen. Nicht jeder hat die Ironie gleich erkannt. Schließlich sah sich Wolf gezwungen, die Stellenausschreibung ein wenig drastischer zu formulieren, um weitere Bewerber abzuschrecken:
Eine anderweitige Hauptberufstätigkeit ist kein Problem, sondern im Gegenteil sehr erwünscht. Ihre Einsatzfreude wird mit einem Apfel und einem Ei pro Jahr entlohnt. Für untätiges Herumstehen gibt es zusätzlich drei Stockhiebe. (...) Eine qualifizierte Promotion gemäß § 104 BerlHG setzen wir voraus.
Keine Chance. Er bekommt weiter Bewerbungen. Inzwischen aber nicht mehr nur von Einzelpersonen sondern vermehrt von den privaten Arbeits-Agenturen, die ihm dann immer gleich einen kleinen Stapel geeigneter Bewerber senden.
Darf eigentlich jeder Analphabet Arbeitsvermittler werden?

Samstag, 21. Mai 2005

Darth Vader bloggt

Das wurde auch mal Zeit: The Darthside: Memoirs of a Monster

Zitat gefällig? Aber gerne:
Ewok Cook-Out

Touring the forest moon. Getting back to nature. Singing around the bonfire.

(...)

"Have you tried one of these Ewoks, m'lord?" asked Admiral Piett, offering me a crisp kebab. "Delectable!"
Die Teddys konnte ich auch noch nie leiden.

(via kuro5hin)

Dienstag, 19. April 2005

Dann doch lieber auf englisch

Klar, "to enter" kann auch "eintreteten, betreten" meinen, aber bei einem Suchfeld möchte ich doch lieber nicht mit meinen Füßen auf dem Monitor den Suchbegriff mit Stepschritten im Morsecode eingeben.

bloglines

Bloglines auf deutsch

Freitag, 1. April 2005

Keine Überraschung

beim "Which Religison is the right one for you" Quiz:

You are... an atheist, though you probably already knew this. Also, you probably have several people praying daily for your soul. Instead of simply being "nonreligious," atheists strongly believe in the lack of existence of a higher being, or God.

gefunden via Isotopp

Dienstag, 8. Februar 2005

GPL und Kommunismus

Eigentlich ein ganz harmloser Artikel, Isotopp erklärt die GPL. Schon das ist lesenswert. Wirklich interessant wirds in den Kommentaren in denen ein Leser vehement die Meinung vertritt, mit der GPL halte gleichzeitig der Kommunismus Einzug:

Ich lese immer nur, die GPL hier, die GPL da. Mir geht es um die Philosophie die hinter der GPL steckt. (...) Es geht um das gesammte Bild und nicht nur den Teilsapekt der GPL. Trauen sie sich nicht Stellung zu beziehen? Sind Sie für eine grundlegende Umwandlung unserer Gesellschaftsstruktur in eine Art Open Theory, wenn ihnen das besser gefällt als Kommunismus?


Ich verstehe schon, dass manche Software Entwickler, gerade auch kommerzielle, es schwierig finden ihren Code unter GPL zu stellen. Aber niemand zwingt sie dazu. Das scheint "egal", der Autor des oben zitierten Kommentars anders zu sehen. Anscheinend glaubt er, dass jeder Software Produzent gezwungen werden soll die GPL anzuwenden. Das ist natürlich Blödsinn. Nur wenn ich GPL Code in meine Software integriere, muss ich meine Software wiederum unter der GPL veröffentlichen. Mache ich das nicht, verliere ich die Lizenz und darf die Software nicht vertreiben.

Andersrum ist es aber genauso: will ich Microsoft Code in meiner Software verwenden, muss ich, falls sich MS darauf überhaupt einlässt, Lizenzgebühren zahlen. Mache ich das nicht, s.o.

Ich versteh das Problem des Herrn "egal" nicht ...

schon blöd

bloedes_volk_3

Bücherberg

Jasper Fforde
The Jane Eyre Affair

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Hi. Sieht echt Interessant...
Hi. Sieht echt Interessant aus. Weiter so
Klaus (Gast) - 21. Mrz, 17:38
Halloween
Textmate überrascht mit einem tagesaktuellem...
Rerun - 31. Okt, 12:05
Aber nutzlose Elektro-Kisten...
... wie wahr!!! die mit der XP Kiste
Luzi (Gast) - 24. Okt, 11:11
huch
Da kuckt man einmal nicht hin und prompt relauncht...
Rerun - 6. Sep, 17:34
Go Jens Go
Ist ja wohl klar, wer dieses Jahr die Tour gewinnen...
Rerun - 30. Jun, 13:35

Status

Online seit 4648 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Mrz, 17:38

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


aus der grossen weiten Webwelt
Demokratie und Alltag
Infrastrukturelles
Innenstadt und Aussensicht
Kultisches
Life in Hell
NE reloaded
Pankower Botschaften
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren